Absolventen: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Muri
Zur Navigation springen Zur Suche springen
(anderweitige Persönlichkeiten)
Zeile 38: Zeile 38:
 
==anderweitige Persönlichkeiten==
 
==anderweitige Persönlichkeiten==
  
* um 1600  P. '''Benedikt (Ambros) Keller''', OSB, '''Abt''' im [https://de.wikipedia.org/wiki/Kloster_Engelberg Engelberg] 1619–1630<ref>Heer, Gall, Aus der Vergangenheit von Kloster und Tal Engelberg 1120-1970, Engelberg 1975, 210-219.</ref> Er stammte aus [[Muri]].
+
* um 1600  P. '''Benedikt (Ambros) Keller''', OSB, '''Abt''' im [https://de.wikipedia.org/wiki/Kloster_Engelberg Engelberg] 1619–1630<ref>Heer, Gall, Aus der Vergangenheit von Kloster und Tal Engelberg 1120–1970, Engelberg 1975, 210-219.</ref> Er stammte aus [[Muri]].
 
* um 1668 Franz Marx Leontius von Roll <ref>[http://kbaargau.visual-library.de/ah/periodical/pageview/282518?query=Paul Acta Helvetica 149/60].</ref>
 
* um 1668 Franz Marx Leontius von Roll <ref>[http://kbaargau.visual-library.de/ah/periodical/pageview/282518?query=Paul Acta Helvetica 149/60].</ref>
 
* um 1670 Karl Emmanuel von Roll <ref>[http://kbaargau.visual-library.de/ah/periodical/pageview/282518?query=Paul Acta Helvetica 149/60].</ref>
 
* um 1670 Karl Emmanuel von Roll <ref>[http://kbaargau.visual-library.de/ah/periodical/pageview/282518?query=Paul Acta Helvetica 149/60].</ref>
Zeile 44: Zeile 44:
 
* um 1700 Plazidus Jütz, Bruder von '''P. [[Ignaz Jütz]]'''
 
* um 1700 Plazidus Jütz, Bruder von '''P. [[Ignaz Jütz]]'''
 
* um 1700 Joseph Maurus Jütz, Bruder von '''P. [[Ignaz Jütz]]'''
 
* um 1700 Joseph Maurus Jütz, Bruder von '''P. [[Ignaz Jütz]]'''
* um 1770 Josef Ignaz von Moos (1825-1856) von Sachseln, Sohn des Regierungsrates Josef Ignaz von Moos, Pfarrhelfer in Sachseln<ref>Omlin, Ephrem, Die Geistlichen Obwaldens vom 13. Jahrhundert bis zur Gegenwart, Sarnen 1984, 414.</ref>
+
* um 1770 Josef Ignaz von Moos (1825–1856) von Sachseln, Sohn des Regierungsrates Josef Ignaz von Moos, Pfarrhelfer in Sachseln<ref>Omlin, Ephrem, Die Geistlichen Obwaldens vom 13. Jahrhundert bis zur Gegenwart, Sarnen 1984, 414.</ref>
* um 1770 Franz Alfons Zelger (1754-1847), Kaplan von Stans und Pfarrer von Buochs <ref>Zelger, Franz, Chronik und Genealogie der Zelger aus Unterwalden aus sieben Jahrhunderten, Luzern 1933, 135-136.</ref>
+
* um 1770 Franz Alfons Zelger (1754–1847), Kaplan von Stans und Pfarrer von Buochs <ref>Zelger, Franz, Chronik und Genealogie der Zelger aus Unterwalden aus sieben Jahrhunderten, Luzern 1933, 135-136.</ref>
 
* um 1770 P. [https://professbuch.kloster-engelberg.ch/mediawiki/index.php/Karl_Stadler '''Karl (Karl Franz) Stadler'''],<ref>Iten, Albert, Tugium Sacrum Band II. Die Zuger Geistlichen der Orden, Kongregationen und Gesellschaften, Beiheft Nr. 15 zum Geschichtsfreund, Zug 1973, 41-42.</ref> OSB, (1757–1822), Konventuale und '''Abt''' im [https://de.wikipedia.org/wiki/Kloster_Engelberg Benediktinerkloster Engelberg]  
 
* um 1770 P. [https://professbuch.kloster-engelberg.ch/mediawiki/index.php/Karl_Stadler '''Karl (Karl Franz) Stadler'''],<ref>Iten, Albert, Tugium Sacrum Band II. Die Zuger Geistlichen der Orden, Kongregationen und Gesellschaften, Beiheft Nr. 15 zum Geschichtsfreund, Zug 1973, 41-42.</ref> OSB, (1757–1822), Konventuale und '''Abt''' im [https://de.wikipedia.org/wiki/Kloster_Engelberg Benediktinerkloster Engelberg]  
 
* um 1790 Franz Nikolaus Pirmin Wirz (1773-1833) von Sarnen, Sohn des Zeugherrn Marquard Niklaus Wirz, Pfarrer in Sachseln<ref>Omlin, Ephrem, Die Geistlichen Obwaldens vom 13. Jahrhundert bis zur Gegenwart, Sarnen 1984, 579.</ref>, Exorzist
 
* um 1790 Franz Nikolaus Pirmin Wirz (1773-1833) von Sarnen, Sohn des Zeugherrn Marquard Niklaus Wirz, Pfarrer in Sachseln<ref>Omlin, Ephrem, Die Geistlichen Obwaldens vom 13. Jahrhundert bis zur Gegenwart, Sarnen 1984, 579.</ref>, Exorzist

Version vom 3. Februar 2020, 15:25 Uhr

Murianer Konventuale

anderweitige Persönlichkeiten

Bibliographie

  • Album Engelbergense, Luzern 1882.
  • Heer, Gall, Aus der Vergangenheit von Kloster und Tal Engelberg 1120-1970, Engelberg 1975.
  • Henggeler, Rudolf, Professbuch der Benediktinerabteien Pfäfers, Rheinau, Fischingen, Monasticum-Benedictinum Helvetiae II. Band, Zug 1931.
  • Henggeler, Rudolf, Professbuch der fürstlichen Benediktinerabtei Unserer Lieben Frau von Einsiedeln, Monasticon-Benedictinum Helvetiae III. Band, Zug 1933.
  • Iten, Albert, Tugium Sacrum Band II. Die Zuger Geistlichen der Orden, Kongregationen und Gesellschaften, Beiheft Nr. 15 zum Geschichtsfreund, Zug 1973.
  • Müller, Franz, Chronik der Familien Isenegger im Luzernbiet und Freiamt, Sins 1985, 6.
  • Omlin, Ephrem, Die Geistlichen Obwaldens vom 13. Jahrhundert bis zur Gegenwart, Sarnen 1984.
  • Villiger, Peter, 750 Jahre Villigner / Villiger. Ein illustrierter Beitrag zu einer Dokumentation von 1232-1982, Sins 1982.
  • Willi, Dominicus, Album Wettingense. Verzeichnis der Mitglieder des exemten und konsistorialen Cistercienser-Stiftes B. V. M. de Marisstella zu Wettingen-Mehrerau, Zweite verbesserte Auflage, Limburg an der Lahn 1904.
  • Willimann-Huber, Josef, Die Geschichte der Pfarrei St. Stephan Beromünster, Beromünster 1959.
  • Zelger, Franz, Chronik und Genealogie der Zelger aus Unterwalden aus sieben Jahrhunderten, Luzern 1933.

Einzelnachweise

  1. Heer, Gall, Aus der Vergangenheit von Kloster und Tal Engelberg 1120–1970, Engelberg 1975, 210-219.
  2. Acta Helvetica 149/60.
  3. Acta Helvetica 149/60.
  4. Omlin, Ephrem, Die Geistlichen Obwaldens vom 13. Jahrhundert bis zur Gegenwart, Sarnen 1984, 414.
  5. Zelger, Franz, Chronik und Genealogie der Zelger aus Unterwalden aus sieben Jahrhunderten, Luzern 1933, 135-136.
  6. Iten, Albert, Tugium Sacrum Band II. Die Zuger Geistlichen der Orden, Kongregationen und Gesellschaften, Beiheft Nr. 15 zum Geschichtsfreund, Zug 1973, 41-42.
  7. Omlin, Ephrem, Die Geistlichen Obwaldens vom 13. Jahrhundert bis zur Gegenwart, Sarnen 1984, 579.
  8. Album Engelbergense, Luzern 1882, 139.
  9. Omlin, Ephrem, Die Geistlichen Obwaldens vom 13. Jahrhundert bis zur Gegenwart, Sarnen 1984, 234.
  10. Album Engelbergense, Luzern 1882, 142.
  11. Omlin, Ephrem, Die Geistlichen Obwaldens vom 13. Jahrhundert bis zur Gegenwart, Sarnen 1984, 405.
  12. Baur, Johann Baptist, in: Biographisches Lexikon der Historischen Gesellschaft des Aargaus 1803-1957, in: Argovia Jahreszeitschrift der Historischen Gesellschaft des Kantons Aargaus, Band 68/69, Aarau 1958, 51-53.
  13. Waldesbühl, Johann Baptist, in: Biographisches Lexikon der Historischen Gesellschaft des Aargaus 1803-1957, in: Argovia Jahreszeitschrift der Historischen Gesellschaft des Kantons Aargaus, Band 68/69, Aarau 1958, 813.
  14. Omlin, Ephrem, Die Geistlichen Obwaldens vom 13. Jahrhundert bis zur Gegenwart, Sarnen 1984, 581.
  15. Henggeler, Rudolf, Professbuch der Benediktinerabteien Pfäfers, Rheinau, Fischingen, Monasticum-Benedictinum Helvetiae II. Band, Zug 1931, 126-127.
  16. Müller, Franz, Chronik der Familien Isenegger im Luzernbiet und Freiamt, Sins 1985, 7.
  17. Saxer, Philipp, in: Biographisches Lexikon der Historischen Gesellschaft des Aargaus 1803-1957, in: Argovia Jahreszeitschrift der Historischen Gesellschaft des Kantons Aargaus, Band 68/69, Aarau 1958, 655-656.
  18. Henggeler, Rudolf, Professbuch der Benediktinerabteien Pfäfers, Rheinau, Fischingen, Monasticum-Benedictinum Helvetiae II. Band, Zug 1931, 371.
  19. Album Wettingense - Verzeichnis der Mitglieder des exemten und konsistorialen Cistercienser Stiftes B. V. M. de Marisstella zu Wettingen / Mehrerau, Nr. 833.
  20. Weibel, Josef Leonz, in: Biographisches Lexikon der Historischen Gesellschaft des Aargaus 1803–1957, in: Argovia Jahreszeitschrift der Historischen Gesellschaft des Kantons Aargaus, Band 68/69, Aarau 1958, 842-843.
  21. Album Wettingense - Verzeichnis der Mitglieder des exemten und konsistorialen Cistercienser Stiftes B. V. M. de Marisstella zu Wettingen / Mehrerau, Nr. 838.
  22. Willimann-Huber, Josef, Die Geschichte der Pfarrei St. Stephan Beromünster, Beromünster 1959, 357.
  23. Album Wettingense - Verzeichnis der Mitglieder des exemten und konsistorialen Cistercienser Stiftes B. V. M. de Marisstella zu Wettingen / Mehrerau, Nr. 839.
  24. Album Wettingense - Verzeichnis der Mitglieder des exemten und konsistorialen Cistercienser Stiftes B. V. M. de Marisstella zu Wettingen / Mehrerau, Nr. 841.
  25. Iten, Albert, Tugium Sacrum Band I. Der Weltklerus zugerischer Herkunft und Wirksamkeit bis 1952, Beiheft Nr. 2 zum Geschichtsfreund, Zug 1952, 514.
  26. Villiger, Peter, 750 Jahre Villigner / Villiger. Ein illustrierter Beitrag zu einer Dokumentation von 1232-1982, Sins 1982, 43.
  27. Villiger, P. Burchard SJ, in: Biographisches Lexikon der Historischen Gesellschaft des Aargaus 1803-1957, in: Argovia Jahreszeitschrift der Historischen Gesellschaft des Kantons Aargaus, Band 68/69, Aarau 1958, 795-796.
  28. Iten, Albert, Tugium Sacrum Band II. Die Zuger Geistlichen der Orden, Kongregationen und Gesellschaften, Beiheft Nr. 15 zum Geschichtsfreund, Zug 1973, 19-20.
  29. Henggeler, Rudolf, Professbuch der fürstlichen Benediktinerabtei Unserer Lieben Frau von Einsiedeln, Monasticon-Benedictinum Helvetiae III. Band, Zug 1933, 539-540.


[1]

  1. .