Andreas Steiner: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Muri
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Zeile 1: Zeile 1:
'''Andreas Steiner''' (* unbekannt von Zug?; † unbekannt nach 1508)
+
'''Andreas Steiner''' <ref>Iten, Albert, Tugium Sacrum Band II. Die Zuger Geistlichen der Orden, Kongregationen und Gesellschaften, Beiheft Nr. 15 zum Geschichtsfreund, Zug 1973, 54-55.</ref> (* unbekannt von Zug?; † unbekannt nach 1508)
  
 
== Lebensbeschreibung ==
 
== Lebensbeschreibung ==
 +
 
=== Sekundäre Quellen ===
 
=== Sekundäre Quellen ===
 +
 
Am 16. Oktober 1508 war er unter den fünf Konventualen, die [[Laurentius von Heidegg]] zum Abt wählten.<ref name="Wahl" />
 
Am 16. Oktober 1508 war er unter den fünf Konventualen, die [[Laurentius von Heidegg]] zum Abt wählten.<ref name="Wahl" />
  
Zeile 8: Zeile 10:
  
 
== Bibliographie ==
 
== Bibliographie ==
 +
 +
* Iten, Albert, Tugium Sacrum Band II. Die Zuger Geistlichen der Orden, Kongregationen und Gesellschaften, Beiheft Nr. 15 zum Geschichtsfreund, Zug 1973.
 
* {{Literatur | Autor=Martin Kiem | Titel=Geschichte der Benedictiner Abtei Muri-Gries | Band=Erster Band | Verlag=C. von Matt | Ort=Stans | Jahr=1888 | Seiten=385}}
 
* {{Literatur | Autor=Martin Kiem | Titel=Geschichte der Benedictiner Abtei Muri-Gries | Band=Erster Band | Verlag=C. von Matt | Ort=Stans | Jahr=1888 | Seiten=385}}
 
* Professbuch: Nr. 310.
 
* Professbuch: Nr. 310.
  
 
== Einzelnachweise ==
 
== Einzelnachweise ==
 +
 
<references>
 
<references>
 
<ref name="Wahl"> {{Literatur | Autor=[[Augustin Stöcklin]] | Titel=[[Cod. chart. 313|Miscella historica Monasterii Murensis]] | Jahr=1630 | Kommentar=Handschrift, [http://www.muri-gries.ch/archiv/index.php/miscella-historica-monasterii-murensis-p-augustin-stocklin;isad?sf_culture=de Cod. chart. 313 und 313a], StiAMG Sarnen, S. 142}} Zu A I D: "[[Laurentius von Heidegg|Laurentius de Heidegg]] Abbas eligitur per [[Georg Flecklin|Georgium Fleckli]] priorem, [[Andreas Steiner|Andream Ste[iner]]], [[Bernardin Gyr|Bernardum Gyr]], [[Lazarus Landolt|Lazarum Landolt]]. Anno Christi 1508 die 16 octobris defuncto [[Johannes Feierabend|Joanne]] Abbate ultimo. Extra confirmatione"
 
<ref name="Wahl"> {{Literatur | Autor=[[Augustin Stöcklin]] | Titel=[[Cod. chart. 313|Miscella historica Monasterii Murensis]] | Jahr=1630 | Kommentar=Handschrift, [http://www.muri-gries.ch/archiv/index.php/miscella-historica-monasterii-murensis-p-augustin-stocklin;isad?sf_culture=de Cod. chart. 313 und 313a], StiAMG Sarnen, S. 142}} Zu A I D: "[[Laurentius von Heidegg|Laurentius de Heidegg]] Abbas eligitur per [[Georg Flecklin|Georgium Fleckli]] priorem, [[Andreas Steiner|Andream Ste[iner]]], [[Bernardin Gyr|Bernardum Gyr]], [[Lazarus Landolt|Lazarum Landolt]]. Anno Christi 1508 die 16 octobris defuncto [[Johannes Feierabend|Joanne]] Abbate ultimo. Extra confirmatione"

Version vom 16. August 2019, 04:49 Uhr

Andreas Steiner [1] (* unbekannt von Zug?; † unbekannt nach 1508)

Lebensbeschreibung

Sekundäre Quellen

Am 16. Oktober 1508 war er unter den fünf Konventualen, die Laurentius von Heidegg zum Abt wählten.[2]

Ein Hinweis darauf, dass Andreas Steiner mit dem Zuger Reformator Werner Steiner verwandt gewesen sein könnte, ist die Tatsache, dass dieser bei seinem Wegzug aus Zug zuerst nach Muri ging.[3]

Bibliographie

  • Iten, Albert, Tugium Sacrum Band II. Die Zuger Geistlichen der Orden, Kongregationen und Gesellschaften, Beiheft Nr. 15 zum Geschichtsfreund, Zug 1973.
  •  Martin Kiem: Geschichte der Benedictiner Abtei Muri-Gries. Erster Band, C. von Matt, Stans 1888, S. 385.
  • Professbuch: Nr. 310.

Einzelnachweise

<references> [2] [3]

  1. Iten, Albert, Tugium Sacrum Band II. Die Zuger Geistlichen der Orden, Kongregationen und Gesellschaften, Beiheft Nr. 15 zum Geschichtsfreund, Zug 1973, 54-55.
  2. 2,0 2,1  Augustin Stöcklin: Miscella historica Monasterii Murensis. 1630 (Handschrift, Cod. chart. 313 und 313a, StiAMG Sarnen, S. 142). Zu A I D: "Laurentius de Heidegg Abbas eligitur per Georgium Fleckli priorem, Andream Ste[iner], Bernardum Gyr, Lazarum Landolt. Anno Christi 1508 die 16 octobris defuncto Joanne Abbate ultimo. Extra confirmatione"
  3. 3,0 3,1  Werner Meyer: Der Chronist Werner Steiner (1492-1542). ein Beitrag zur Reformationsgeschichte von Zug. In: Der Geschichtsfreund. 65 (1910), 1910, S. 57-216, 141.