Maria Catharina Letter: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Muri
Zur Navigation springen Zur Suche springen
(Bekanntennetz, Verwandte)
Zeile 18: Zeile 18:
  
 
* '''P. [[Ambros Letter]]''',<ref>Iten, Albert, Tugium Sacrum Band II. Die Zuger Geistlichen der Orden, Kongregationen und Gesellschaften, Beiheft Nr. 15 zum Geschichtsfreund, Zug 1973, 51.</ref> OSB, (1650-1707), Konventuale im '''[[Kloster Muri]]'''
 
* '''P. [[Ambros Letter]]''',<ref>Iten, Albert, Tugium Sacrum Band II. Die Zuger Geistlichen der Orden, Kongregationen und Gesellschaften, Beiheft Nr. 15 zum Geschichtsfreund, Zug 1973, 51.</ref> OSB, (1650-1707), Konventuale im '''[[Kloster Muri]]'''
* Sr. Hortulana (getauft: Veronika) Letter, OFMCap., (1651–1688) [[Kapuzinerinnenkloster Maria Opferung, Zug]]
+
* Sr. Hortulana (getauft: Veronika) Letter, OCap., (1651–1688) [[Kapuzinerinnenkloster Maria Opferung, Zug]]
  
 
Onkel und Tanten:
 
Onkel und Tanten:

Version vom 15. August 2019, 08:42 Uhr

Sr. Maria Catharina Letter (* von Zug, + 20. August 1711)

Lebensdaten

Profess: 11. Oktober 1676 als Chorfrau

Ämter

Bekanntennetz, Verwandte

Eltern: Johann Baptist Letter, Vogt zu Steinhausen, Grossrat, Schreiber und Pfleger zu St. Wolfgang, Fähnrich, und der Maria Jakobea Brandenberg.

Grosseltern:

  • Johann Jakob Letter, Leutnant, Mitglied des Rates, Zug, und Veronika Uttinger

Geschwister:

Onkel und Tanten:

  • Johann Jakob Letter, Pfarrer in Wohlen

Bibliographie

  • Iten, Albert, Tugium Sacrum Band II. Die Zuger Geistlichen der Orden, Kongregationen und Gesellschaften, Beiheft Nr. 15 zum Geschichtsfreund, Zug 1973.

Einzelnachweise

  1. Iten, Albert, Tugium Sacrum Band II. Die Zuger Geistlichen der Orden, Kongregationen und Gesellschaften, Beiheft Nr. 15 zum Geschichtsfreund, Zug 1973, 51.