Peter Stuefer

Aus Muri
Version vom 31. Januar 2022, 07:23 Uhr von Paul (Diskussion | Beiträge) (→‎Bibliographie)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
P. Peter Stuefer

Peter Stuefer (* 27. Dezember 1961 von Sarntheim; )

Lebensdaten

Profess: 28. Mai 1989

München, Hochschule für Philosophie: Studium der Philosophie

Rom, Sant'Anselmo: Studium der Theologie, 1997 Baccalaureat der Theologie

Priesterweihe: 28. Juni 1998

Prior-Administrator: 24. September 2020, gewählt für eine Dauer von 3 Jahren

Ämter

Pförtner in Gries: 1989–1993

Leiter Studentenhaus St. Benedikt: bis 2008

Pfarrer von Jenesien und Afing: 2008–2017

Gastpater in Gries: 2018–2020

Stiftungsrat der Sarner Kollegi-Stiftung: ab 2020

Ehrungen

Werke

Bibliographie

  • Gelmi, Josef, Bischof Wilhelm Egger (1940-2008), Brixen 2009, 245.
  • Salm, Sabrina, Viele Herausforderungen. Prior-Administrator Peter Stuefer im Gespräch, in: Der Freiämter vom 16. März 2021.
  • Wohlgensinfer, Nathalie, Mit dem König von Belgien und Fürst Hans Adam von Liechtenstein. So war die Trauerfeier für Erzherzogin Margherita in Muri [1], in: Aargauer Zeitung vom 29. Januar 2022.
  • Andenken an die Priesterweihe
  • Professbuch: Nr. 932.


Vorgänger Amt Nachfolger
Beda Szukics Abt
seit 2020
[[]]